powered by crawl-it
Gelos
Fleurop
Werbefiguren Museum Schriftzug 4 Kopie02

Die Gelos,

entstanden zunächst als Comicserie. Gemäß dem Motto “Lachen ist gesund” sollten sie den Leser zum schmunzeln bringen, auch wenn er von einer Atemwegsinfektion gequält wurde...

Geschaffen wurden die Gelos von dem Comiczeichner Thomas Siemensen.

Er beschreibt die Gelos als Nasenflügler aus der Familie der launigen Kopf- füssler. Ihr Aussehen: vogelartig mit Nase. Sie treten in unterschiedlichsten Rollen auf und verfügen über folgende Eigenschaften: Unterhaltsam, flugfähig und im Prinzip flugfähig - dazu haben sie allerdings keine Lust. Sie verfügen über ausgezeichnete Ortskenntnisse der Atemwege dieser Welt - inclusive Umleitungen, Abkürzungen und schlechte Wegstrecken.Sie sind stets hilfsbereit bei der Atemwegsorientierung. Ihr Verbreitungsgebiet: weltweit - von den feuchten Ebenen der Schnupfei bis ins kalte Hatschikistan, von Sinusitien bis Bronchitiko. Ausserdem finden sich Gelos in Hustekistan, Schleimanien und Rotzwana.

 

 

 

 

 

 

 

Gelos
Gelos
Gelos